Spannende und besonders nachhaltige Projektarbeiten in der Tagesschule Schwyz

Aktualisiert: Mai 6

Das Thema Nachhaltigkeit ist allgegenwärtig und liegt auch den Schülerinnen und Schülern der Tagesschule Schwyz am Herzen. Mit vollem Stolz präsentieren die 4- bis 16-Jährigen ihre Projektarbeiten im Acherhof.


Zwei Projekte pro Jahr

Zweimal im Jahr setzen sich die Schülerinnen und Schüler während zwei bis vier Wochen intensiv mit einem Thema auseinander. Dieses Mal lautet das Thema in der Basis- und Primarstufe, sowie auch in der Sekundarstufe Nachhaltigkeit. Die Ergebnisse waren vor allem kreativ und sehr vielseitig. In der Sekundarstufe haben sich die Schülerinnen und Schüler im nachhaltigen Kochen geübt. Sie haben neue Menüs kreiert und dabei die Resten vom Mittagessen wiederverwertet. Auch das Zusammenbauen eines BMX Fahrrads aus zwei alten Fahrräder war vor allem bei den Jungs sehr beliebt. In der Basis- und Primarstufe wurde ein alter Holztisch wieder zum Leben erweckt. Neu dient er den Schülerinnen und Schülern jetzt als Pingpong-Tisch.


Ziele der Projektarbeit - Lernen, ein Thema zu präsentieren

- Arbeitstechniken kennen lernen: Recherchieren, Fragen, Experimentieren, Vermuten,

- Sich über längere Zeit in ein Thema vertiefen

- Lernen, selbstständig und selbsttätig zu arbeiten

- Eigene Motivation finden (intrinsisch)

- Den Aufbau einer schriftlichen Arbeit kennen lernen

- Die Lehrpersonen geben Inputs zum Thema und arbeiten fächerübergreifend


Nachhaltiges Kochen in der Sekundarstufe:



Kreatives Gestalten neuer Produkte:



Weitere Einblicke und Präsentationen zum Thema Nachhaltigkeit:






138 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Weihnachtsbrunch

Kleine Kunstwerke